Zwei Männer und zwei Frauen in Abendkleidung.
© Anna Tena

Hofklänge

Osimun-Quartett (Saxophon-Quartett)

Das erst vor wenigen Jahren gegründete Ensemble hat schon viele Preise und verschiedene Stipendien erhalten.

Das erst 2021 gegründete Osimun-Saxophonquartett ist bereits Mitglied in der renommierten Netherlands String Quartet Academy. Die vier spanischen Saxophonist*innen erhalten Unterricht vom Quatuor Ebène oder Eberhard Feltz. Zudem gehören sie zu den Ensembles der European Chamber Music Academy (ECMA). Das in Köln ansässige Ensemble erhält auch Unterricht von Prof. José Luis Estelles. Das Osimun-Quartett gehört zu den Finalisten des Wettbewerbes Dutch Classical Talent (das Finale wird im Juni 2025 ausgetragen), es erzielte einen ersten Preis beim Storioni Wettbewerb, wurde von der Dörken Stiftung gefördert und erhielt bereits zweimal ein Stipendium der Jeunesses Musicales Deutschland.

Durch eigene Transkriptionen bringt das Osimun-Quartett neue Farbe in die Kammermusikliteratur und erweitert gleichzeitig das genuine Repertoire für Saxophonquartett durch Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten.

PROGRAMM

David Maslanka: aus „Recitation Book“
Meditation on the Gregorian Chant „Oh Salutaris Hostia“
Broken heart based on „Der du bist drei in Einigkeit“ (Bach)
Fanfare/Variationen on „Durch Adams Fall“
Transcription of „Ecco moriró dunque“ (by Carlo Gesualdo di Venosa)

Alexandr Glazunov: aus Saxophonquartett op. 109
Canzona Variée
Finale
Fanny Hensel Mendelssohn: Lieder ohne Worte op. 8 Nr. 2 und Nr. 3 (Bearbeitung: Osimun Quartett)
Joan Pérez-Villegas: Sólo el misterio

MITGLIEDER
Diego Dávila, Sopransaxophon
Fátima Alcázar, Altsaxophon
Inés González, Tenorsaxophon
Ricard Martínez, Baritonsaxophon

22.07.2024

20:00 Uhr

Eintritt
frei

Weitere Termine

23
Jul

Hofklänge

Vulfpeck Combo & Montepulciano Songwriter Camp

Das Repertoire der Vulfpeck Band wird von der gleichnamigen Combo aufgriffen und neu arrangiert. Außerdem präsentiert eine Live-Band aus Studierenden die eindrucksvollen Ergebnisse des letzten Songwriter Camps.

23. Juli 2024
20:00 Uhr
Hochschule für Musik und Tanz
Eintritt: frei